Kategorie: Schilddrüse

  • Schilddrüsenüberfunktion Symptome

    Bei der Schilddrüsenüberfunktion ist der TSH Wert erniedrigt und die Blutwerte fT3 und fT4 erhöht. Dies beschleunigt den Stoffwechsel des Körpers und kann zu einer Vielzahl an Symptomen wie Nervosität und Unruhe führen. Weitere Schilddrüsenüberfunktion Symptome sind: Erhöhter Puls, Herzschlag Bluthochdruck Gewichtsabnahme Nervosität Unruhe Schlaflosigkeit Gereiztheit Der Grund der Gewichtsabnahme, trotz erhöhten Hungers, ist der […]

  • Bedeutung von der TSH Wert (Basal)

    Der TSH Wert, auch TSH basal genannt, ist ein wichtiger Faktor in der Diagnose von Schilddrüsenerkrankungen. TSH steht für Thyroidea-stimulierendes Hormon. Das TSH Hormon wird von der Hirnhandrüse erzeugt und stimuliert die Schilddrüse.Die stimulierte Schilddrüse erzeugt dann die Schilddrüenhormone Ft3 und Ft4. Mit Hilfe der drei Schilddrüsenhormone lässt sich eine Schilddrüsenüberfunktion oder Unterfunktion erkennen. Der […]

  • Mit der Schilddrüsenszintigraphie heiße und kalte Knoten erkennen

    Die Schilddrüsenszintigraphie ist eine nuklearmedizinische Untersuchung, bei der mittels schwach radioaktiver Substanzen die Funktion des Schilddrüsengewebes geklärt werden kann. Schilddrüsenszintigraphie zeigt eine diskrete Schilddrüsenüberfunktion mit Knoten Das Prinzip der Schilddrüsenszintigraphie Es wird der wichtigste Schritt des Jodstoffwechsels in der Schilddrüse bildlich dargestellt. Dabei wird gemessen, welcher Anteil der verabreichten Jod-Stoffmenge von der Schilddrüse aufgenommen wird. So […]

  • Schilddrüsenunterfunktion Hypothyreose

    Die Schilddrüse ist eine der wichtigsten Hormondrüsen des Menschen und liegt am Hals unterhalb des Kehlkopfes (siehe Abbildung). In der Schilddrüse wird Jod gespeichert und das für den Energiestoffwechsel wichtige Schilddrüsenhormon Thyroxin und Trijodthyronin produziert. Zahlreiche Erkrankungen der Schilddrüse können eine Überfunktion (Hyperthyreose) oder eine Unterfunktion (Hypothyreose) hervorrufen. Schilddrüsenunterfunktion – Hypothyreose: Definition Bei einer Schilddrüsenunterfunktion […]

  • Wann muss operiert werden

    Im Folgenden ein kurzer Überblick darüber, wann eine Erkrankung der Schilddrüse operativ behandelt werden sollte: Kalte Knoten, die einen Durchmesser von mehr als 1,5 cm haben bzw. im Verlauf an Größe zunehmen, tragen ein ziemlich großes Risiko der bösartigen Entartung, d.h. aus dem Knoten kann sich ein Krebsgeschwür entwickeln. Die Entfernung durch eine Operation ist […]