Bedeutung von der TSH Wert (Basal)

Der TSH Wert, auch TSH basal genannt, ist ein wichtiger Faktor in der Diagnose von Schilddrüsenerkrankungen. TSH steht für Thyroidea-stimulierendes Hormon. Das TSH Hormon wird von der Hirnhandrüse erzeugt und stimuliert die Schilddrüse.Die stimulierte Schilddrüse erzeugt dann die Schilddrüenhormone Ft3 und Ft4.
Der TSH Wert (TSH Basal)

Mit Hilfe der drei Schilddrüsenhormone lässt sich eine Schilddrüsenüberfunktion oder Unterfunktion erkennen. Der normale TSH Wert liegt zwischen 0,4 bis 3,6 mU/l. Dies kommt jedoch auch auf die Umstände der Patienten an. Patienten die Medikamente wie L-Thyrox, wegen einer Schilddrüsenunterfunktion, einnehmen, sind die TSH Werte im Normalfall erniedrigt. Auch andere Medikamente können den TSH Wert beeinflussen.

TSH erniedrigt

Ein erniedrigter TSH basal deutet, in den meisten Fällen, auf eine Schilddrüsenüberfunktion. Um andere. mögliche Ursachen auszuschließen, werden die Werte der Schilddrüsenhormone fT3 und fT4 ermittelt. Wenn das TSH Basal erniedrigt und die fT3 und fT4 Werte erhöht sind, liegt die Schilddrüsenüberfunktion vor.

TSH erhöht

Bei einem erhöhten TSH Wert, liegt in den meisten Fällen eine Schilddrüsenunterfunktion da. Wie bei einem erniedrigten TSH Wert, werden hier ebenfalls die Schilddrüsenhormone fT3 und  fT4 zur sicheren Diagnose herangezogen. Bei erhöhtem TSH und erniedrigten fT3 und fT4 Werten liegt die Schilddrüsenunterfuntion vor.
Schilddrüsenhormone Ft3 und Ft4