Wie Sie Ihr überschüssiges Körperfett und Bauchfett dauerhaft reduzieren

Wer an Übergewicht leidet möchte so schnell wie möglich sein überschüssiges Körperfett und/oder Bauchfett wieder loswerden. Gehören auch Sie zu dieser Personengruppe? Dann sollten Sie der Gesundheit zu liebe Ihr Körperfett reduzieren. Fett hat ungeheuer viele unerfreuliche Nebenwirkungen die Sie wirklich ernst nehmen sollten. Fett erhöht das Krebsrisiko, das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall steigt an, das Risiko irgendwann an Demenz zu erkranken steigt bei Übergewichtigen stark an, Fett erhöht das Risiko an Diabetes zu erkranken, usw.
Wie Sie Ihr überschüssiges Körperfett und Bauchfett dauerhaft reduzieren

Bauchfett dauerhaft reduzieren

Das Körperfett ist bei den Menschen aber unterschiedlich verteilt. Deshalb spricht man auch von Apfel- und Birnenform. Bei der Apfelform ist die hauptsächliche Fettansammlung im Bauchraum. Diese Fettverteilung kommt überwiegend bei Männern vor. Dieses Bauchfett hat deutlich ungünstigere Auswirkungen als wie die meistens bei Frauen vorkommende Birnenform. hier setzt sich das Körperfett hauptsächlich am Hinterteil, den Hüften oder an den Oberschenkeln ab.
Wer nun sein überschüssiges Körperfett verbrennen möchte, der braucht vor allem mehr Muskelmasse. Der Grundumsatz an Kalorien die Ihr Körper im Ruhezustand benötigt steigt mit jedem Gramm an Muskelmasse an. Da der Muskel auch beim relaxen mit Energie versorgt werden muss, ist es logisch, dass je größer der Muskel ist auch der Energieverbrauch ansteigt.
Also wer Fett verbrennen möchte sollte in erster Linie seine Muskel in Form von Krafttraining aufbauen. Gleichzeitig sollte man aber für einen aktiven Stoffwechsel sorgen. Aber was versteht man nun unter Stoffwechsel? Der Stoffwechsel ist nichts anderes wie die Umwandlung von den Lebensmitteln die wir verzehren in Kraft, Wärme und Energie. Nun wissen Sie auch wie man den Stoffwechsel am besten ankurbeln kann. Natürlich durch Ausdauertraining. Dabei spielt es keine Rolle ob das Körperfett an Hüften, Oberschenkel oder Po verteilt ist oder ob es sich um Bauchfett handelt.
Wer also sein Körperfett wirklich dauerhaft reduzieren will, der kommt um ein Ausdauertraining in Kombination mit einem Krafttraining kaum herum. Denn mit dieser Kombination schaffen Sie die idealen Voraussetzungen um Ihr Körperfett zu reduzieren. Wer mehr Bauchfett hat, der sollte gezielt seine Bauchmuskeln aufbauen. Menschen die mehr Körperfett an den Hüften und Oberschenkeln haben, sollten diese Regionen intensiver trainieren.
Laut einer Studie fanden Wissenschaftler heraus, dass Menschen mit Bauchfett durch eine fettreduzierte Diät nicht so viel an Gewicht verloren, wie bei einer kohlenhydratarmen Diät. Die Menschen bei denen das Körperfett an den Hüften, Po und Oberschenkel verteilt ist, nahmen mit beiden Diäten gleich gut ab. Nur, nach 18 Monaten hatten die Sogenannten Birnentypen die Hälfte des verlorenen Körperfetts wieder auf den Hüften.
Wenn Sie es schaffen Ihre Muskeln gezielt durch Krafttraining aufzubauen, dabei noch 3 mal wöchentlich 30 bis 60 Minuten Ausdauertraining machen und auf eine gesunde Ernährung achten, dann werden Sie bald Ihr überschüssiges Körperfett an Hüften und Oberschenkel so wie Ihr ungeliebtes Bauchfett los sein.
Weitere Informationen zu diesem oder ähnlichen Themen erhalten Sie in meinem kostenlosen Newsletter. Hierzu können Sie sich oben rechts eintragen.
Bauchfett dauerhaft reduzieren