Fit und schön durch die kalte Jahreszeit

Der Herbst ist da und bald wird es wieder mal richtig kalt. Wer gut und gesund durch den kalten Winter kommen möchte, sollte ein bisschen für sich und sein Wohlbefinden tun. Mit ein paar Tipps kommen Sie gut durch den Winter.
Fit und schön durch die kalte Jahreszeit

Uncaria Tomentosa und Echinacea

Im Winter ist es nicht nur wichtig sich warm genug anzuziehen, man sollte auch etwas für seine Abwehrkräfte tun. Vitamin C-haltige Ernährung mit viel frischem Obst hilft als Prophylaxe gegen Erkältungen. Wer zusätzlich noch vorbeugen möchte, kann Zink-Vitamin C Präparate einnehmen. 
Außerdem gibt es eine Reihe natürlicher Medikamente, die das Immunsystem stärken können oder helfen können Infekte schneller zu überwinden. Dazu gehören beispielsweise die Pflanzen Echinacea (roter Sonnenhut) oder die südamerikanische Pflanze Uncaria Tomentosa (Katzenkralle).

Die körpereigenen Abwehrkräfte stärken

Auch trockene Heizungsluft kann Erkältungen Vorschub leisten, ein wenig mehr Raumfeuchtigkeit ist viel besser für die Atemwege und das Abwehrsystem. Man kann, um Raumfeuchtigkeit zu erzielen, feuchte Tücher auf den Heizkörper legen oder Wasserbehälter erwerben, die sich mit einem kleinen Haken am Heizkörper fixieren lassen.
Nicht nur mit Pflanzen wie Uncaria Tomentosa und Echinacea kann man das Immunsystem unterstützen. Warm angezogen einen Spaziergang im Schnee zu machen, ist auch sehr gut für die körpereigenen Abwehrkräfte.

Gute Hautpflege im Winter

Auch die Haut leidet im Winter sehr stark. Insbesondere die Haut an Gesicht und Händen kann schnell trocken und rissig werden. Es stellt sich dann ein unangenehmes Spannungsgefühl der Haut ein. Eine gute Hautpflege mit einer Feuchtigkeitscreme sorgt für schön gepflegte Haut und beugt Austrocknung und Spannungsgefühl vor.

Die

Augen schützen

Auch seine Augen sollte man im Winter schützen. Wer Ski fährt oder viel im Schnee spazieren geht, sollte auf eine gute Sonnenbrille nicht verzichten, denn der reflektierende Schnee kann durch die extreme Helligkeit den Augen, insbesondere der sehr empfindlichen Netzhaut auf Dauer schaden. In Höhenlagen sollte man beim Skifahren auch auf Sonnencreme fürs Gesicht nicht verzichten, um einem Sonnenbrand vorzubeugen.

Ob mit pflanzlichen Kräften der Uncaria Tomentosa oder mit Spaziergängen an frischer Luft und gesunder Ernährung, die Stärkung des Immunsystems ist gerade im Winter sehr wichtig.