Fit durch den Winter mit Hund

Wer kennt das nicht, ein Blick aus dem Fenster reicht aus, um sich noch tiefer in die Sofakissen zu schmiegen. Nasskaltes Wetter, wolkenverhangener Himmel sorgen für einen besänftigten inneren Schweinehund. Bei dem Wetter jagt man nicht mal seinen Hund vor die Tür. Wer einen vierbeinigen Freund besitzt sollte vielleicht aber genau das tun! Ihrem Hund ist es egal ob es nieselt oder kalt ist. Er hat Spaß an der Bewegung, der frischen Luft und das könnte er auch auf sie übertragen! Alles was dafür nötig ist, wäre ein bisschen Disziplin.
Fit durch den Winter mit Hund

Fit durch den Winter

Es gibt zahlreiche Angebote Rund um das Vergnügen mit dem Hund und in Gesellschaft lässt sich das schlechte Wetter meist besser ignorieren. Agility zum Beispiel, ist ein Sport Programm für Hunde und hält auch deren Besitzer fit. Nur als Team kann man in dieser Sportart erfolgreich sein. Trainiert wird meist unter Anleitung eines ausgebildeten Trainers auf Hundeplätzen. Beim Agility muss der Hund mit seinem Halter einen speziellen Parcours bestehend aus Tunneln, Hürden, Slalom und Reifen in einer bestimmten Zeit überwinden. Das erfordert besonders am Anfang viel Geduld und Ausdauer. Die Arbeit als Team stärkt die Bindung zu ihrem zweibeinigen Freund und bringt unter Umständen auch nette menschliche Kontakte. Als Begleiterscheinung verbessert auch der Halter seine Kondition da er die ganze Zeit über an der Seite seines Hundes läuft um ihn zu Motivieren und Anzuleiten. Auf Wettkämpfen haben besonders gute Teams die Möglichkeit sich mit anderen zu messen und können ihre Erfahrungen gegenseitig austauschen.
Agility muss aber nicht auf einem Hundeplatz ausgeübt werden. Die freie Natur bietet ebenfalls die Möglichkeit für ein spannendes Training. Geschicklichkeit und Balance können auch an einem umgestürzten Baum geübt werden. Nutzen Sie auch bei normalen Spaziergängen die Umgebung. Sie werden erstaunt sein, wie viele spannende Trainingsmöglichkeiten sich meist schon im näheren Umfeld befinden. Sie können auch in ihren Garten einen kleinen Parcours aufbauen und Daheim trainieren. Das erspart eventuell lange Anfahrtswege.