Wie erkennt Frau die Anzeichen der Wechseljahre?

Erste Symptome können das Ausbleiben der regulären Monatsblutung sein. Auch die klassischen Hitzewallungen sind ein eindeutiges Zeichen für die Wechseljahre. Zunächst fühlt sich die Frau nicht gut, was dem folgt ist eine sich über en Oberkörper bis ins Gesicht ausbreitende Hitze mit Schweißausbruch. Wenn diese Anzeichen bemerkt werden, ist der Wechsel im vollen Gang. Diese Wallungen sind auf einen verminderten Östrogenspiegel zurückzuführen.

Wie erkennt Frau die Anzeichen der Wechseljahre?

Symptome und Wirkung

Zu Beginn des Wechsels treten auch Schlafstörungen, sowie Stimmungsschwankungen auf. Frauen fühlen sich plötzlich sehr gereizt und neigen zu spontanen Wutausbrüchen. Falsch gedeutet werden diese Zeichen, wie auch die Müdigkeit, oft auf Stress im Job oder im Privatleben geschoben. Vorsicht ist geboten, wenn sich Anzeichen einer Despression bemerkbar machen. Dann können Frauen, früh erkannt, durch eine Hormontherapie entgegenwirken.
Durch das Ungleichgewicht von Progesteron und Östrogen treten häufig auch Brustschmerzen auf, bevor die Regelblutung einsetzt. Auch Wassereinlagerungen im Brustdrüsengewebe und dadurch hervorgerufene Spannungsschmerzen sind nicht selten. Auch sehr oft kommt es zu Haarausfall durch die Veränderung des Hormonspiegels. Die weiblichen Hormone gehen zurück und sorgen für diesen Haarausfall. Auch dafür gibt es spezielle Hormontherapien und auch spezielle Shampoos.