Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit!

Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit!
Wer das eine oder andere Kilo mehr auf den Hüften hat, kennt es sicher: Diäten und Tricks zum Abnehmen, die mehr oder weniger hilfreich sind. In den meisten Fällen helfen Crash-Diäten nicht beim langfristigen Abnehmen, denn sie stimmen den Körper auf Mangel ein und das bremst das Abnehmen, denn der Körper speichert dann lieber für Notzeiten. Dabei ist das Abnehmen gesund und heilsam für Körper und Seele! Wer starkes Übergewicht hat, riskiert damit vor allem eine Überbelastung des Bewegungsapparates – Rücken und Gelenke leiden am meisten unter zu vielen Kilos und das kann im schlimmsten Fall zu Bandscheibenvorfällen und Gelenkverschleiß führen. Auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen werden durch Übergewicht ähnlich negativ beeinflusst wie durch Rauchen. Und mit jedem Kilo zu viel steigt auch die Chance, am Diabetes Typ II zu erkranken. Wer abnimmt, tut also in erster Linie etwas für seine körperliche Gesundheit. Die seelische Gesundheit bessert sich aber mit dem neuen schlankeren Körpergefühl auch.

Schnell abnehmen – besser ist: bewusst abnehmen

Wer beim Abnehmen wahre Wunder durch Crashdiäten erwartet, dem sei vorweg gesagt: Das wird auf Dauer nicht funktionieren! Wer eine Woche lang gar nichts isst, wird vielleicht ein paar Kilos verlieren. Diese sind aber hauptsächlich Wasser und Muskelmasse, denn das Fett wird bei Crash-Diäten gar nicht abgebaut. Wer langfristig abnehmen möchte, sollte seine Ernährung langsam umstellen. Bewusste Ernährung und ein ausgewogener Speiseplan gehören dazu. Am besten sprechen Sie mit einem Diät-Arzt oder einem Diät-Assistenten einen passenden Speiseplan durch. Denn nicht jeder kann mit demselben Plan abnehmen. Auf die gesundheitlichen Voraussetzungen und die Lebensweise abgestimmte Pläne sind immer individuell und nur so haben Sie Erfolg beim Abnehmen.

Gesunde Ernährung – bewusst genießen!

Sich gesund zu ernähren ist gar nicht schwer und mit einer vernünftigen Zeitplanung ist dies auch für Berufstätige schnell umzusetzen. Obst und Gemüse gehören zu einer ausgewogenen Ernährung dazu. Doch wer hat schon jeden Tag Zeit und Lust, Gemüse zu schneiden? Bei Obst ist die Sache etwas einfacher – so kann man die meisten Obstsorten praktisch direkt verzehren und spart sich den Aufwand. Wer Zeit und Mühe sparen möchte, der kann seine täglichen Vitamine auch als frisch gepressten Saft zu sich nehmen. Mit einem Profientsafter von Eujuicers  ist das kein Problem. Je nach Funktionsweise des Entsafters können sogar feine Blattgemüse entsaftet werden. Mit frischen Säften kommt man der Gesundheit ein kleines Stück näher!
Schnell abnehmen – besser ist: bewusst abnehmen