Pfunde purzeln lassen mit persönlichem Ernährungsplan und Tipps zum Abnehmen

Man gönnt sich hin und wieder eine Pizza, zwischendurch eine Tafel Schokolade und das erfrischende Bier am Abend schmeckt köstlich. Doch plötzlich stellt man fest, all die Köstlichkeiten haben sich auf der Hüfte oder am Bauch bemerkbar gemacht. Jetzt sollen die Pfunde schnell wieder runter. Doch Abnehmen funktioniert leider nicht von heute auf morgen. Die Kilos sind viel schneller drauf, als sie wieder runter zu bekommen sind. Hier hilft nur die konsequente Umstellung der Essgewohnheiten mit einem persönlichen Ernährungsplan.
Pfunde purzeln lassen mit persönlichem Ernährungsplan und Tipps zum Abnehmen

Ernährungsplan und Tipps zum Abnehmen

Ein paar effektive Tipps zum Abnehmen helfen dabei, die unnötigen Kilos konsequent und langfristig wieder wegzubekommen. Zunächst sollte man sich und seine Ernährungsgewohnheiten selber beobachten. Idealerweise notiert man über mehrere Tage, was und wie viel über den Tag gegessen und getrunken wird. Damit hat man bereits seinen aktuellen Ernährungsplan, anhand dessen ein Diätplan umgesetzt werden kann.
Notiert werden alle Mahlzeiten, auch Snacks, sowie Getränke, da diese oft sehr zuckerhaltig und damit kalorienreich sind. Nach und nach sollten die Speisen aus dem Notizbuch dann gegen kalorienärmere Mahlzeiten ausgetauscht werden: Der Schokoriegel durch einen Joghurt, Fruchtnektar durch Direktsaft und fettige Mahlzeiten durch ausgewogene Menüs. Sich gesund zu ernähren, kann sehr lecker sein, und durch die Aufnahme von weniger Zucker und Fett hat man weniger Heißhunger.
Trinken ist wichtig und auch hier sollten ein paar Tipps zum Abnehmen berücksichtigt werden. Wer genügend trinkt, kann Heißhunger stillen und den Körper von Giftstoffen befreien. Empfehlenswert sind 3-4 Liter Wasser oder ungesüßter Tee pro Tag. Gesüßte Getränke und Alkohol sollten die Ausnahme bleiben. Um den Körper mit den notwendigen Nähr- und Mineralstoffen zu versorgen, ist eine ausgewogene Ernährung wichtig, die das richtige Maß an Vitaminen, Milchprodukten, Ballaststoffen und Kohlenhydraten beinhaltet. Wer sich hier unsicher ist, welche Nahrungsmittel auf dem Ernährungsplan gut und welche eher negativ für den eigenen Körper sind, kann sich einen Diätplan individuell erstellen lassen.
Trotz aller Tipps zum Abnehmen sollte man sich ab und zu einen Genuss gönnen, sonst fällt man irgendwann wieder zurück in alte Gewohnheiten. Ein strenger Diätplan ist kurzfristig erfolgversprechend, aber der sogenannte Jo-Jo-Effekt kann schnell eintreten, wenn man nach der Diät wieder „normal“ essen darf. Effektiver ist es einen Ernährungsplan zu haben, bei dem die Essgewohnheiten grundsätzlich umgestellt werden. Neben der richtigen Ernährung ist Bewegung ein ganz wichtiger Faktor beim Abnehmen. Zwei bis dreimal pro Woche sollte eine Sporteinheit stattfinden. Hält man sich an diese Tipps zum Abnehmen, purzeln nicht nur die Pfunde, man fühlt sich auch viel fitter und wird leistungsfähiger. Die Bewegung muss dabei kein Hochleistungssport sein. Der Ernährungsplan, kombiniert mit einem ausgiebigen Spaziergang, regt das Herz-Kreislauf-System bereits effektiv an.
Hält man sich an seinen Diätplan und achtet konsequent auf eine ausgewogene Ernährung und viel Bewegung, steht dem Abnehmerfolg nichts im Wege. Ein bisschen Geduld sollte man mitbringen und nicht zu schnell aufgeben, damit man nicht frustriert ist, wenn die Tipps zum Abnehmen nicht sofort Wirkung zeigen. Langfristig wird das Abnehmen Erfolg haben und man gewinnt Spaß am neuen Ernährungsplan.
Weitere Tipps zum Abnehmen erhalten Sie in meinem kostenlosen Newsletter in dem Sie sich bei Interesse oben rechts eintragen können.
Ernährungsplan und Tipps zum Abnehmen