Berliner Fashion Week

om 3 bis 8 Juli fand in Berlin das zweite Mal in diesem Jahr die Fashion Week statt. Die Hauptstadt wurde wieder einmal mehr zur internationalen Bühne für Mode und Lifestyle. Modeinteressierten, Fachbesuchern und Einkäufern wurde von über 50 Designern die neuen Trends für die Frühjahr- Sommerkollektion 2015 präsentiert.
Berliner Fashion Week

Die Trends der Fashion Week

In vier Tagen wurde auf 53 Schauen jede Menge Trends für das nächste Frühjahr vorgestellt. Zu den wichtigsten Modetrends zählen im nächsten Jahr die Farben rot und orange im Uni-Look. Auch auf die Suche nach transparenten Kleidungsstücken kann man sich schon einmal machen. Diese sollen DER Modetrend schlechthin werden. Ein weiterer Trend für die Kleidungsstücke im nächsten Jahr sind Prints. Green Showroom, Michalsky und Schumacher haben es vorgemacht, Fantasiedrucke, Kaleidoskopoptik und florale Muster zieren die Kleidung. Etuikleider, vom eleganten Cocktailkleid bis zum sportlichen Look, wurden ebenfalls bei fast jedem Designer gesichtet. Genau wie bei Blusen ist der Ausschnitt halsnah. Egal ob auffälliges Muster, Spitze oder Color-Blocking, Dekolleté wird nicht gezeigt.

Röcke, Kleider und mehr

Im nächsten Sommer setzen die Designer klar auf Leder. Kleider, Röcke, Tops und Jacken werden am liebsten aus glänzendem oder perforiertem Leder getragen. Unter den Kleidern macht das Maxikleid das Rennen. Mit Wickelkleidern oder Chiffonkleider mit breiter Passe liegt man auf jedem Fall im Trend. Auch Volants, Kleider mit mehreren Lagen sind im nächsten Jahr angesagt.
Der Overall ist ebenfalls ein Kleidungsstück, das uns im nächsten Sommer begleiten wird. Mit Tunnelzug und Bindebändchen und mit eng zulaufenden Hosenbeinen ist er gern gesehen.