Appetitzügler oder Sympathomimetika hellfen gegen Fettleibigkeit

Wie es funktioniert
Sympathomimetika Appetitzügler machen Sie weniger Hunger verspüren. Sie wirken, indem Ebenen der Chemikalien im Gehirn (Neurotransmitter), die Stimmung und den Appetit beeinflussen. Diese Medizin neigt dazu, nur für ein paar Wochen zu arbeiten, so dass es nicht für die langfristige Verwendung empfohlen. Ärzte in der Regel haben die Patienten empfohlen die Medizin für nicht mehr als 12 Wochen zu nehmen. Deshalb ist es wichtig, gesunde Gewohnheiten zu essen und immer mehr aktiv sein.
Appetitzügler (Sympathomimetika) für Fettleibigkeit

Warum sie verwendet werden

Appetitzügler Medikamente helfen Menschen, die übergewichtig sind (solche mit einem Body-Mass-Index [BMI] von 30 oder höher haben), um Gewicht zu verlieren. Es kann auch für Menschen, die BMIs von 27 oder höher haben, wenn sie andere Erkrankungen (wie Diabetes, Bluthochdruck oder hohe Cholesterinwerte), die durch Übergewicht verschlimmert werden.

Wie gut es funktioniert

Diese Medikamente wirken, um Ihren Appetit nur für ein paar Wochen zu verringern. Sie sind nicht für langfristigen Gebrauch gedacht. Wenn Sie denken, dass es Ihn nicht hillft, nehmen Sie nicht mehr als die Dosierung verordnet. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Zu viel von diesem Medikament kann Nebenwirkungen verursachen und zu einer Gewohnheit zu führen.
Eine Überprüfung der Forschung berichtet, dass mit Phentermin in mehr Gewichtsverlust als wenn die ein Placebo führen. Die meisten Menschen mit Phentermin auch gemacht Lifestyle-Änderungen, wie Ernährung oder exercise.1

Neben effekten

Alle Medikamente haben Nebenwirkungen. Doch viele Menschen fühlen sich nicht die Nebenwirkungen, oder sie in der Lage, mit ihnen umzugehen. Fragen Sie Ihren Apotheker über die Nebenwirkungen der einzelnen Medikamente, die Sie nehmen. Nebenwirkungen sind auch in den Informationen, die die Wirksamkeit des Medikaments kommt aufgeführt.

Hier sind einige wichtige Dinge zu denken:

Gewöhnlich sind die Vorteile der Medizin wichtiger als alle geringen Nebenwirkungen.
Nebenwirkungen können weggehen, nachdem Sie das Medikament für eine Weile dauern.
Falls Nebenwirkungen stört Sie noch und Sie fragen, ob Sie die Einnahme des Arzneimittels sollte halten, rufen Sie Ihren Arzt. Er oder sie kann in der Lage, Ihre Dosis senken oder ändern Sie Ihre Medizin sein. Nicht plötzlich aufhören, das Medikament einzunehmen, wenn Ihr Arzt Ihnen sagt.
Call911or andere Rettungsdienste sofort, wenn Sie:
Probleme beim Atmen.
Schwellungen von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen.
Schmerzen in der Brust.
Rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie:
Hives.
Diabetes und Sie bemerken, eine Veränderung in Ihrem Blutzucker.
Bemerkt, dass Sie eine härtere Zeit trainieren, nachdem Sie angefangen, die Medizin haben.
Werden Sie süchtig nach der Medizin.
Häufige Nebenwirkungen dieser Medizin sind:
Eine Erhöhung des Blutdrucks.
Kopfschmerz.
Nervosität oder Unruhe.
Verstopfung.
Mundtrockenheit.
Siehe Drug Reference für eine vollständige Liste der Nebenwirkungen. (Drug Reference ist nicht in allen Systemen.)
Was zum Nachdenken
Um zu verhindern, Schlaflosigkeit, nehmen diese Art von Medikamenten mindestens 4 bis 6 Stunden, bevor Sie zu Bett gehen.
unter Medizin
Medizin ist eine der vielen Tools, die Ihr Arzt muss ein Gesundheitsproblem zu behandeln. Einnahme von Medikamenten, wie Ihr Arzt schlägt vor, verbessert Ihre Gesundheit und können zukünftige Probleme zu vermeiden. Wenn Sie nicht Ihre Medikamente richtig zu machen, können Sie Ihre Gesundheit (und vielleicht dein Leben) in Gefahr.
Es gibt viele Gründe, warum Menschen haben Schwierigkeiten bei der Einnahme ihrer Medizin. Aber in den meisten Fällen gibt es etwas, was Sie tun können. Für Vorschläge, wie man um gemeinsame Probleme zu arbeiten, finden Sie unter der Einnahme von Medikamenten, wie vorgeschrieben.
Beratung für Frauen
Wenn Sie schwanger sind, stillen oder planen, schwanger zu werden, verwenden Sie keine Medikamente, wenn Ihr Arzt Ihnen sagt. Einige Medikamente können Ihrem Baby schaden. Das gilt für verschreibungspflichtige und over-the-counter Medikamente, Vitamine, Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel. Und stellen Sie sicher, dass alle Ihre Ärzte wissen, dass Sie schwanger sind, stillen oder planen, schwanger zu werden.
Vorsorgeuntersuchungen
Vorsorgeuntersuchungen
Nachsorge ist ein wichtiger Bestandteil der Behandlung und Sicherheit. Achten Sie darauf, und gehen auf alle Termine, und rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Probleme haben. Es ist auch eine gute Idee, Ihre Testergebnisse kennen und halten eine Liste der Medikamente, die Sie nehmen.