Schönheitswahn! Mit welchem Alter legen sich die Frauen unters Messer?

Schönheitswahn– Kein Mensch ist vollkommen und Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Während die Einen denken, sie wären zu dick, sehen Andere sie vielleicht als völlig schlank an. Aber das Wichtigste ist natürlich, dass jeder Mensch sich in seinem Körper wohlfühlt.
Schönheitswahn! Mit welchem Alter legen sich die Frauen unters Messer?
Im Zeitalter der Schönheitschirurgie lassen sich immer mehr das Fett absaugen, ohne eigentlich darüber nachzudenken, dass es sich bei einer Fettabsaugung um eine richtige Operation handelt, mit allen möglichen Komplikationen. Die Statistik zeigt, dass sich langsam ein regelrechter Schönheitswahn entwickelt.

Schönheitswahn der Frauen

Etwa 85% aller Fettabsaugungen werden an Frauen vorgenommen und der größte Teil davon, ist zwischen 18 und 30 Jahre alt. Aber warum tun immer mehr Menschen, vor allem Frauen, sich das an? Ein Grund dafür sind sicherlich die Medien, denn tagtäglich sieht man doch in Zeitschriften und im Fernsehn, wie ein schöner Mensch, aber vor allem eine schöne Frau auszusehen hat, um erfolgreich im Leben zu sein. Vorbei sind die Zeiten der Rubensfiguren, heute heißt es nur dünn, dünner, am dünnsten.
Also geraten die Frauen in den Schönheitswahn und es werden Hunderte von Diäten ausprobiert, bis zum Umfallen Sport getrieben und die Fettpölsterchen, die dann immer noch da sind, werden einfach abgesaugt. Mit etwas Geschicklichkeit und Disziplin der Frau, würde eine gesunde, vom Experten erstellte Ernährungsumstellung und etwas Sportübungen auf dem Heimtrainer ausreichen.
In einigen Fällen kann der Schönheit schon durch eine Fettabsaugung nachgeholfen werden, etwa wenn durch das Aussehen ein seelischer Leidensdruck entstanden ist. Doch nur, weil es gerade schick ist, sollte man diesem Schönheitswahn nicht erliegen. Wenn man solch eine Operation schon durchführen lassen möchte, sollte man sich wenigstens für einen erfahrenen Chirurgen, hier in Deutschland entscheiden. Was nutzt einem die beste und günstigste Operation, wenn man den Arzt nicht verstehen kann und was, wenn es hinterher zu Komplikationen kommt?
Der Eingriff an sich ist zwar nicht gefährlich, doch handelt es sich nun einmal um eine Operation und wie bei allen Operationen können Komplikationen auftreten. Der Eine verträgt die Narkose nicht, der Andere bekommt eine Thrombose, oder vielleicht hat man eine schlechte Wundheilung und diese führt dann zu Entzündungen und Vernarbungen. Die Reihe der möglichen Komplikationen ist wirklich recht lang und darum wird ein guter Chirurg, vor einem Eingriff auch immer umfangreiche Voruntersuchungen vornehmen, um das Risiko so klein wie möglich zu halten.
Nicht ganz unwichtig ­ist natürlich auch ­der Preis und die Frage: “Was und wie viel ist mir meine Schönheit wert?”

Während eine Fettabsaugung am Oberschenkel zwischen 2.000 und 4.000 Euro kosten kann, können bei einer Absaugung am Bauch ganz schnell 6000 Euro und noch viel mehr zusammenkommen. Nach oben sind die Grenzen relativ offen.