Risiken bei Fettabsaugung

Was sind die Risiken bei Fettabsaugung?

Wenn Sie an Übergewicht leiden und es bereits mit etlichen Diäten probiert haben, werden Sie sicherlich auch schon über eine Fettabsaugung nachgedacht haben. Zur Information von Menschen, die eben über eine solche Operation nachdenken, sich aber noch über die Gefahren beim Fettabsaugen schlau machen wollen, haben wir diese Seite ins Leben gerufen. In diesem Bericht soll ein Überblick gegeben werden über die Risiken bei Fettabsaugen. Zusätzlich sollten und werden Sie natürlich mit einem kompetenten Fachmediziner über die Riesiken bei Fettabsaugung sprechen.
Risiken bei Fettabsaugung
Es gibt verschiedene Methoden zur Fettabsaugung, die hier allerdings nicht behandelt werden sollen. Hier geht es eher um die möglichen Folgeschäden, also die Risiken bei Fettabsaugung.
Da so eine OP nicht immer gut geht, wollen wir hier noch einmal auf die möglichen Folgeschäden und Risken bei Fettabsaugen eingehen. Gefahren bei Fettabsaugung sind nicht zu unterschätzen und sollten ernsthaft in die Erwägung einer Operation mit einbezogen werden. Sie sollten natürlich einen kompetenten Mediziner mit gutem Ruf aufsuchen um die Fettabsaugung Risiken möglichst gering zu halten. Außerdem ist eine stationäre Umgebung, also ein Eingriff im Krankenhaus, wegen der hohen Krankheitsbelastung nicht unbedingt zur Verminderung der Gefahren bei Fettabsaugung geeignet. Bei 250.000 Eingriffen pro Jahr in Deutschland, kommt es lediglich zu 5 Todesfällen. Die Risiken Fettabsaugen sind also gering, aber eben doch da. Es kann, als Beispiel für mögliche Risiken bei Fettabsaugen, zum Beispiel im Nachhinein zu geringen inneren Blutungen und Ähnlichem kommen. Wenn man ambulant behandelt worden ist, sollte man ob dieser Fettabsaugung Risiken sofort ins Krankenhaus zurückkehren.

Ästhetische Komplikationen

Hierunter sind solche Fettabsaugung Risiken zu zählen, bei denen unerwünschte Nebeneffekte nach der Operation auftreten, wie Asymmetrien, Unterkorrekturen Dellen- und Stufenbildungen, sowie Hyperpigmentierungen.
Chirurgische Komplikationen
Bei diesen Fettabsaugung Riesiken handelt es sich um Probleme, die während einer Absaugung passieren können. Als Beispiel für diese Art von Risiken Fettabsaugen können Hämatome, Perforationsverletzungen, Infekte, Thrombosen, Embolien oder Hautnekrosen (Absterben von Hautzellen) auftreten.
Hauterschlaffung
Ein weiteres unter den Fettabsaugen Risiken stellt die Hauterschlaffung dar. Nachdem größere Mengen an Fettgewebe entfernt wurden, kann es zu runzeliger Haut kommen. Dies kann nur durch einen weiteren Eingriff, nämlich zur Straffung der Haut behoben werden. Die Hauterschlaffung ist also ein nicht unerhebliches Risiken Fettabsaugung.
Zusätzlich zum Eingriff, zur Vermeidung von Fettabsaugen Risiken, müssen Sie noch Ihre Ernährung umstellen. Ihr Körper wird an anderen Stellen versuchen, die Menge an Fett wiederherzustellen. Es hilft also nichts, nur den Eingriff vornehmen zu lassen. Trauen Sie außerdem nicht jedem Arzt, der mit „Fettabsaugen“ wirbt, an einen falschen Arzt zu gelangen, ist ein großes Risiken Fettabsaugung. Oft werben einfache Dermatologen mit Fettabsaugungen. Fallen Sie nicht auf diese herein, wenn Sie kein Risiken bei Fettabsaugung eingehen wollen!
Fettabsaugung Gefahren sind nicht zu unterschätzen, suchen Sie sich also auf jeden Fall einen guten Chirurgen. Dieser wird Sie dann auch noch einmal ausführlich über die Fettabsaugung Gefahren aufklären. Sie sehen also, die Gefahren beim Fettabsaugen sind da, aber es gibt eine sehr große Zahl an Eingriffen, die komplikationslos verlaufen sind. Also gehen Sie ruhig zu Ihrem Arzt und lassen sich beraten über die Risiken bei Fettabsaugung.