Raucherentwöhnung mit Hilfe der EHT-Hypnose

Rauchen ist auch bekannt als das Laster, dem praktisch alle Betroffenen abschwören wollen, aber meistens während des Entzugs daran scheitern. Der Grund dafür liegt alleine in der Psyche: Rauchen ist eine Angewohnheit, die der Mensch mit etlichen Situationen verknüpft, auch wenn er nüchtern betrachtet überhaupt keinen Vorteil daraus zieht. Gerade diese irrationalen Aspekte sind es jedoch, die das Aufhören so schwierig machen. Einen neuen Ansatz bietet deswegen die Behandlung im HYPNOS-Zentrum für Hypnose, gelegen in Berlin und bekannt für die vielfältigen Anwendungsfelder der Hypnosetherapie.Raucherentwöhnung mit Hilfe der EHT-Hypnose

Problem erkennen, finden und behandeln: Raucherentwöhnung mit Hilfe der EHT-Hypnose

Grundsätzlich gilt, dass die Wege zum Rauchstopp für jeden Menschen unterschiedlich aussehen. Auf der einen Seite existieren jahrelange Kettenraucher, die von einem Tag auf den anderen alleine mithilfe ihrer Willenskraft aufhören können; auf der anderen Seite gibt es jedoch unzählige Raucher, die ihr Ziel selbst unter Zunahme von Nikotinpflastern nicht erreichen.
Speziell für diese Menschen eignet sich die sogenannte Energetische Hypnosetherapie bei HYPNOS. Aufgrund ihres ganzheitlichen Prinzips hat die EHT den Anspruch, keine Typsache zu sein, mit anderen Worten: die EHT verspricht bei jedem Typ von Mensch echte Erfolgschancen. Um das zu verstehen, hilft ein Blick auf die Hintergründe der Hypnose.
 

Hypnose, das große Mysterium: der Ort, an dem die Schalter sitzen

Die Hypnose schafft den Zugang in Bereiche des Unterbewusstseins, die normalerweise verschlossen bleiben. Nun gibt es natürlich hinreichend Beispiele für die Kraft des Unterbewusstseins, sodass die Schlussfolgerung auf der Hand liegt, nämlich, dass genau dort auch der Ursprung einer jeden Heilung zu finden ist.
Auf das Rauchen trifft das ganz besonders zu, da Rauchen in erster Linie eine psychische Suchterkrankung ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Beschwerden und Krankheiten sind also nicht nur die Ursachen des Rauchens in der Psyche zu finden, sondern auch die Symptome. Diese wiederum können mit der EHT effektiv und schnell bekämpft werden. Die Behandlung bei HYPNOS umfasst dementsprechend nur wenige Sitzungen, deren Länge ebenfalls vom Verlauf abhängt; angesichts eines rauchfreien restlichen Lebens spielen solche Details jedoch ohnehin keine Rolle.