Nachsicht ist besser als Vorsicht

Ein nicht ganz ernst gemeinter Gedankengang auf dem S-Bahnhof.

Nachsicht ist besser als Vorsicht

Geburtenrate in Deutschland?

Ich fand es dann nämlich doch bemerkenswert, dass diese Schwangerschaftstests im Automaten rund um die Uhr zugänglich gemacht werden. Früher war das meines Erachtens eher mit Verhütungsmitteln, genauer: Kondomen, der Fall. Vielleicht hat sich jemand gedacht, stattdessen könnte man den Menschen ja die lästige Frage nach Verhütung ersparen und sie lieber die nach einigen Tagen drängende Frage nach einer möglichen Schwangerschaft ergründen lassen. Auf diese Weise ließe sich möglicherweise die niedrige Geburtenrate in Deutschland langsam wieder über die 1,5-Kinder-Grenze hieven. Andererseits ist natürlich Ursache und Wirkung nicht ganz klar ersichtlich. Ob die Automatenhersteller Bevölkerungspolitik betreiben oder nur auf die gestiegene nächtliche Nachfrage durch verunsicherte Paare reagieren, lässt sich im Rahmen meines Blogs nicht vollständig klären. Den Namen des Produkts, so bleibt anzufügen, finde ich zumindest lustiger als eine medizinisch-sachliche Artikelbezeichnung.

Geburtenrate in Deutschland?