Musik für Babys während der Schwangerschaft und nach der Geburt

Für werdende Mütter gibt es eine ganze Reihe von Tipps, was dem Baby im Mutterleib guttut. Dazu gehört auch Musik für die Babys.
Musik für Babys während der Schwangerschaft und nach der Geburt
Musik ist eine schöne Begleitung für die Babys und das bereits, wenn sie noch gar nicht geboren sind. Es fördert schon vorzeitig die Entwicklung, kann die Bindung zur Mutter stärken und ist eine universelle Sprache, die es noch vor dem gesprochenen Wort versteht.

Musik während der Schwangerschaft

Schwangere haben bestimmt schon einmal davon gehört, dass man Babys am besten mit klassischen Klängen à la Mozart umgeben sollte. Das stimmt aber nur zum Teil, denn – Babys sind, was die Musikrichtung angeht, längst nicht so wählerisch. Es lohnt sich also, verschiedenes auszuprobieren und herauszufinden, was dem Baby am meisten gefällt. Das Kind erlebt dabei alle Elemente, von der Melodie bis hin zum Rhythmus.
Neben der Musik von der CD ist es auch angenehm für das Baby, wenn die Mutter selbst singt. Denn damit signalisiert sie Glücksgefühle, die sich auch auf das Kind übertragen, was letztlich die Bindung zwischen Mutter und Kind stärken kann.

Musikalische Begleitung des ersten Lebensabschnitts

Nach der Geburt kann man mit der musikalischen Begleitung fortfahren und das Baby auch eigene Klänge erzeugen lassen, indem es zum Beispiel mit einem Xylophon spielt. Babys sind aber auch begeisterte Zuhörer und sie bewegen sich gerne zur Musik oder babbeln begleitend dazu.
Um noch mal auf die klassische Musik zurückzukommen – tatsächlich ist es so, dass sie das Baby entspannen kann, wenn es zum Beispiel zu Unruhe neigt. Dabei sollte man aber auch immer darauf achten, das Baby dabei bestenfalls im Arm zu halten beziehungsweise mit ihm in Berührung zu bleiben.
Babys mit Musik zu umgeben, kann seine spätere Entwicklung sehr begünstigen, allerdings sollte man sich dadurch nicht ermutigt sehen, den musikalischen Umgang zu erzwingen. Die Musik sollte sie begleiten, aber nicht bestimmen.