Lassen Sie ihre Muskel wachsen!

Wer träumt nicht davon, einen schönen durch trainierten Körper schnell zu bekommen?
Am besten ohne große Anstrengung! Doch leider ist das nicht so einfach, wie man sich das wünscht.
Es gehört sehr viel Disziplin und Ausdauer dazu!
Lassen Sie ihre Muskel wachsen!
Die Muskeln benötigen viel Zeit, Proteine und regelmäßiges Training zum Wachsen.
Die Ernährung eines Sportlers sollte abwechslungsreich und vor allem gesund sein!
Zu einer gesunden Ernährung gehören Eiweiße, Kohlenhydrate und Fett. Die Kohlehydrate sollten überwiegen. Kohlehydrate sind zum Beispiel in Brot, Nudeln, Haferflocken usw. vorhanden. Eiweiße sollten an 2. Stelle stehen. Sie sind zum Beispiel reichlich in Hülsenfrüchte, Milchprodukten, Fleisch und Fisch vorhanden. Selbstverständlich gehört zur gesunden Ernährung, dass man sich fettarm ernährt. Besonders sollte man auf die versteckten Fette achten.
Sportler haben von Natur aus schon einen erhöhten Energiebedarf als normale Menschen.
Soll der Muskel jedoch wachsen muss regelmäßig trainiert werden. Es kann helfen vermehrt Eiweiß zu konsumieren. Kraftsportler benötigen ca. 2g Proteine pro Kilogramm Körpergewicht.
1,5g pro Kilogramm Körpergewicht kann bei Ausdauer-Sportler völlig ausreichen.
 

Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll für jeden?

Es kann sein, dass die Eiweißmenge aus der Nahrung nicht ausreicht um seinen Bedarf zu decken. Gerade, wenn mehrmals die Woche Kraftsport betrieben wird, ist der Eiweißbedarf sehr erhöht. Hier kann es sinnvoll sein ein Eiweißpräparat einzunehmen. Sie gibt es als Drinks in Form von Pulver oder als Riegel. Die Drinks kann man sich schnell mit Wasser oder Milch zu einen wohlschmeckenden Drink zubereiten. Jedoch ist etwas Vorsicht geboten bei einer sehr hohen Menge. Dies kann Gesundheit schädigen, vor allem die Nieren. Man sollte immer erst mit seinem Arzt sprechen, bevor man große Mengen über Nahrungsergänzungsmittel aufnimmt.

Warum nicht einfach einen leckeren Shake selber zubereiten?

Es ist eine gute und gesunde Alternative einen Eiweißshake selber herzustellen. Hier sind keine Grenzen gesetzt. All das, was schmeckt ist erlaubt. Wie wäre es, zum Beispiel mit einen Shake aus einer leckeren Vollmilch, Magerquark und sonnen gereiften süßen Früchten? Oder vielleicht Magerquark, Milch und einen großen Löffel Kakao?
Es sollte immer das Ziel sein, es zu versuchen ausreichend Nährstoffe mit der Nahrung aufzunehmen, bevor Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden.
Auch bei einer Diät zur Gewichtsreduktion kann eine erhöhte Aufnahme von Eiweißen die Fettverbrennung unterstützen. Dies kann zur Verbesserung der Sättigung beitragen. Jedoch sollte auch hier die Gesamtanzahl der aufgenommen Kalorien niedriger sein als der Energiebedarf, um Gewicht zu verlieren. Eine Fettarme Ernährung und regelmäßig Sport kann den Prozess weiter unterstützen.
Warum nicht einfach einen leckeren Shake selber zubereiten?