Ist eine Dermabrasion für mich geeignet?

Wofür wird die Dermabrasion hauptsächlich eingesetzt?
Besonders beliebt ist diese Prozedur bei Menschen mit Akne, weil durch sie Unebenheiten der Haut und auch Narben behandelt werden. Ebenso ist sie eine populäre Anti-Aging-Methode und wird eingesetzt, um Falten zu glätten.
Ist eine Dermabrasion für mich geeignet?

Wo überall lässt sich die Dermabrasion vornehmen?

Die Einsatzgebiete der Dermabrasion sind begrenzt – man kann sich nicht überall am Körper die Haut abschleifen lassen. Vor allem wird sie an kleineren Stellen des Körpers, insbesondere im Gesicht, eingesetzt. Tabu sind die Augenlider, weil die Haut hier für die Dermabrasion zu dünn ist.

Wer kann sich einer Dermabrasion unterziehen lassen?

Die Dermabrasion ist für beide Geschlechter sowie Menschen aller Altersgruppen gleichermaßen geeignet. Zwar dauert die Heilung bei Patienten im höheren Alter länger, jedoch gibt es wichtigere Dinge, die mögliche Nachwirkungen und Probleme beeinflussen. Dies sind vor allem der Typ der Haut, ihre Farbe und der gesundheitliche Allgemeinzustand des Patienten.

Wann muss man bei der Dermabrasion aufpassen?

Manchmal ist von einer Dermabrasion eher abzuraten. Akute Akne kann etwa dafür sorgen, dass sich die Haut infiziert. Ebenfalls sollten Sie aufpassen, wenn ihre Haut sehr gebräunt ist oder wenn sie vor kurzem ein chemisches Peeling haben machen lassen. Fragen Sie vor der Behandlung ihren Arzt oder Kosmetiker nach seiner Meinung.