Fettabsaugung Häufige Fragen

Sie erwägen eine Operation zur Entfernung überschüssiger Fettablagerungen mit der Mehtode der Fettabsaugung, auch bekannt als Liposuktion. Und haben sicherlich eine Reihe von Fragen zur Operation. Dieser Fettabsaugungsblog wird Ihnen die Methode der Fettabsaugung erläutern. Darüber hinaus erfahren Sie, was vor und nach der Fettreduktion zu beachten ist.
Fettabsaugung Häufige Fragen
Die eingehende Beratung durch einen Arzt kann kann hier in diesem Blog nicht ersetzt werden.

Wie finde ich den geeigneten Arzt?

Eine gute Ausbildung zum Facharzt für Plastische Chirurgie und spezielle Erfahrung auf dem Spezialgebiet der Ästhetisch-plastischen Chirurgie ist eine Grundvoraussetzung, die der Arzt erfüllen muss.  Zudem sollte  der Arzt eine Person sein, zu der Sie Vertrauen haben, da dies die unabdingbare  Basis für eine harmonische  Zusammenarbeit zwichen Arzt und Patient bildet.
Ihrerseits ist es wichtig, Klarheit darüber zu besitzen, was genau an Ihrem Aussehen stört und welche Veränderung Sie von der Behandlung erwarten.
 Was sind die typischen Probleme, die behandelt werden Können?
Hartnäckige, weder einer Reduktionsdiät noch gezielter Gymnastik zugänglich Fettpeölsterchen kommen bei vielen Frauen und auch Männern vor. Sie können überall am Körper, vor allem aber direkt unter der Haut an den Oberarmen, im Gesichts- und Halsbereich, den Hüften, am Gesäß und Bauch oder im Bereich der Oberschenkel sitzen.
Allgemein bekannt ist das Frauen betreffende Phänomen der sog. Reithosendeformitätmit überschüssigen Fettablagerungen an Hüften und Oberschenkeln, meist in Verbindung mit unschönen Eindellungen der Oberhaut. Die überschüssigen Fettdepots unter der Haut können in manchen Fällen zu einer Verminderung der Hautdurchblutung führen, und bei massivem Auftreten sogar die Oberhaut derart dehnen, dass sich in den tieferen Hautschichten Dehnungsstreifen, wie Schwangerschaftsstreifen bilden, die nicht wieder rückgängig gemacht werden können.
Die unregelmäßigen Konturen z.B. der Hüften und Oberschenkel beim Reithosenbefund bzw. auch Polster an Wangen, Kinn und Hals können sehr störend sein, besonders bei Menschen, die im Übrigen mit ihrer Figur und Erscheinung zufrieden sind. Während sich die Polster am Körper noch durch geschickte Kleidung verbergen lassen, sind solche Fettgewebsfehlverteilungen im Bereich von Kinn und Hals häufig sehr auffällig und können eine an sich schlanke Person leicht etwas behäbig erscheinen lassen.
Was kann eine Fettabsaugung ändern?
Eine straffe, von Natur aus gut in den Konturen definierte Figur ist selten. Viele Menschen machen daher Sport, achten auf ihr Gewicht und machen gegebenenfalls eine Diät zur Gewichtsabnahme. Dadurch verbessert sich die Haltung, der Körper wird straffer und elastischer.
Oft aber halten sich störende Polster, eben sog. Fettgewebsfehlverteilungen, von Unterhautfettgewebe, die weder durch Diät, gezieltes Training, noch äußere Maßnahmen wie Massagen beeinflussbar sind. Dies kann bei der im Übrigen schlanken Figur ein Wulst an den Hüften sein, oder vermehrtes Fett an den Oberschenkeln, o.Ä.
Genau hier kann nun eine gezielte, sorgfältige Absaugung des Unterhautfetts die Problematik verbessern bzw. beheben. Je schlanker jemand ist, je umschriebener die Fettpolster sind, desto schöner wird das Ergebnis der Aspirationslipektomie sein.
Die Beschaffenheit der Haut vor dem Eingriff spielt dabei eine wichtige Rolle, da diese sich durch den Eingriff nicht wesentlich verändern kann. Die Haut sollte im Idealfall straff und elastisch sein, um sich im Anschluss an die Absaugung gut anlegen zu können.
Die Aspirationslipektomie ist aber kein Ersatz für Gewichtsreduktion durch Diät und sportliches Training, sondern dient durch die örtlich begrenzte Entfernung hartnäckiger Fettpol ster der verbesserten Konturierung und Proportionierung der Figur.
Was sind die persönlichen Vorstellungen und Erwartungen?
Für den Erfolg der Operation ist es wichtig, dass Sie Ihre Figur möglichst nüchtern betrachten und sich genau über die einzelnen Veränderungen klar werden, die Sie stören. Die operative Entfernung überschüssiger Fettdepots kann gezielt klar abgrenzbare Polster beheben. Wenn Sie anhand einer aktuellen Fotografie zeigen, was Sie gern verändern lassen möchten, kann eventuell das gewünschte Ergebnis eingezeichnet werden.
Die persönlichen Gründe für eine Aspirationslipektomie sind vielfältig. Für manche Berufe ist das Aussehen wichtiger als für andere. In jedem Fall jedoch sollte das persönliche Wohlbefinden im Vordergrund stehen. Eine Verbesserung der äußeren Erscheinung kann sich durchaus positiv auf das Berufs- und Privatleben auswirken. Diese Effekte dürfen dabei weder überbewertet noch unterschätzt werden.
Sprechen Sie offen mit Ihrem Plastischen Chirurgen über Ihre Erwartungen, Wünsche und Vorstellungen bezüglich der möglichen Veränderungen durch die Operation.