Echter Kaviar Rogen die Nährstoffen von Kaviar Vitamine

Gesundheit durch Kaviar

Echter Kaviar Rogen die Nährstoffen von Kaviar Vitamine

Kaviar gilt als Luxus-Essen und Delikatesse. Dabei wird er mittlerweile auch regulär im Supermarkt angeboten. Dies ist meist nicht der ursprüngliche Kaviar, sondern wird Rogen genannt. Eines haben all diese Kaviar-Sorten gemeinsam: Sie wirken sich positiv auf die Gesundheit des Menschen aus. Warum dies so ist, wird in folgendem Text erläutert.

Was ist Kaviar überhaupt?

Der “richtige” Kaviar wird vom Störweibchen gewonnen und gilt als Delikatesse. Es gibt jedoch auch Alternativen, wie z. B. der Kaviar vom Lachs, vom Seehasen oder der Forelle. Diese sind meist günstiger und auch im normalen Einzelhandel zu erstehen. Kaviar ist der Rogen von Fischen, also Fischeier. Dieser Rogen wird gereinigt und entsalzen, sodass er für den menschlichen Verzehr geeignet ist. Je nach Ursprung gibt es Kaviar in roter, schwarzer oder gräulichweißer Farbe. Einige Varianten werden auch mit Lebensmittelfarbe eingefärbt.

Kaviar und seine Auswirkung auf die Gesundheit

Kaviar besitzt eine Vielzahl an Nährstoffen, die dem menschlichen Körper gut tun. Er besitzt einen hohen Anteil ein Eiweiß, welches vor allem für den Muskelaufbau und den Nährstoffwechsel gut ist. Ebenso enthält Kaviar die Vitamine A-D, die essenziell sind für die Zellatmung und die Zellteilung. Unter anderem enthält die Delikatesse auch Spurenelemente. Dies sind vor allem Zink, Omega-3 und Omega-6, Eisen, Calcium, Lecithin, Jod und Folsäure. Zink z. B. fördert das Wachstum der Haare und sorgt für stabile Fingernägel und eine gesunde Haut. Auch Eisen hat ähnliche Wirkungen, außerdem stärkt es die allgemeine Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Calcium wiederrum stärkt die Knochensubstanz. Die Omega-Säuren, d. h. die ungesättigten Fettsäuren, unterstützen außerdem das Herz-Kreislauf-System und schützen dieses vor Herzkrankheiten wie Herzinfarkt, Vorhofflimmern und ähnlichem. Das Lecithin sorgt zusätzlich dafür, dass der Cholesterin-Spiegel ausgewogen bleibt.

Auf Qualität achten

Beim Kauf sollte auf die Qualität des Kaviars geachtet werden. Es muss nicht zwingend der Kaviar aus einem Feinkosthandel sein, wenn der Geldbeutel dies nicht hergibt. Trotzdem sollte beachtet werden, dass der Kaviar möglichst aus Zuchtfarmen stammt und nicht aus der Wildfischerei. Es gibt verschiedene Unternehmen und Behörden, welche die Nachhaltigkeit des Kaviars bestätigen. Für Kaviar aus dem amerikanischen Raum sind dies z. B. die FDA und USDA. Dennoch ist letztendlich festzustellen, dass Kaviar gelegentlich frischen Wind in die Küche bringt und zudem auch noch einen positiven Effekt auf die Gesundheit hat.