Bluthochdruck natürlich senken

Eine Volkskrankheit breitet sich immer mehr aus. Selbst Kinder leiden unter Bluthochdruck. Unsere Lebensweise und die Art der Ernährung tragen dazu bei. Kinder gehen nicht mehr zum Spielen an die frische Luft, sie hocken lieber zu Haus und sitzen vor Ihrem Computer. Die Erwachsenen sind nicht viel anders, wer bewegt sich schon genug. Aber gerade Bewegung hilft, den Blutdruck zu senken und stabil zu halten. Es gibt ein paar Dinge, die man beachten sollte, um den Blutdruck natürlich zu senken.
Bluthochdruck natürlich senken

Der Mythos Salz

Vor einigen Jahren wurde Bluthochdruckpatienten empfohlen, fast vollständig auf Salz zu verzichten. Salz wurde als Hauptfeind angesehen. Heute weiß man, dass dies nicht richtig ist. Salz bindet zwar Wasser im Körper, ist aber nicht für das Ansteigen des Blutdrucks verantwortlich. Es sollte sparsam eingesetzt werden, auch von Menschen, die nicht unter dieser Krankheit leiden.

Die richtige Ernährung hilft

Schon die Chinesen zeigen uns, das richtige Ernährung zum Senken des Blutdrucks beitragen kann. In China ist diese Krankheit längst nicht so verbreitet. Der chinesische Lieferservice Berlin zeigt Ihnen, welche Zutaten von Lebensmitteln gesund sind. Dazu gehören natürlich Obst und Gemüse. In China wird dies aber nicht roh gegessen, sondern immer erhitzt. So werden Keime abgetötet. Die Ernährung sollte nicht aus zu viel Kohlenhydraten bestehen, eine ausgewogene Zufuhr von Nahrungsmitteln sollte jedoch vorhanden sein.
Sport und Bewegung halten jung

Sport und Bewegung halten jung

Eine halbe Stunde Bewegung am Tag hilft, den Blutdruck zu senken. Gehen Sie eine halbe Stunde spazieren, Sie werden merken, wie entspannt Sie nach Haus kommen. Ein gesundes Essen danach von Lieferando lässt den Tag ausklingen. Auch eine entspannte Lebensweise kann helfen, den Blutdruck zu senken. Er steigt oftmals in Stresssituationen an. Wenn Sie mit ein bisschen Disziplin die Ratschläge befolgen, können Sie vielleicht mit einem normalen Blutdruck leben.