Beratung donum vitae jetzt auch virtuell

Da Beratung immer sinnvoll ist – auch wenn der zu Beratende selber kein „christliches Menschenbild“ hat – und es erst recht sinnvoll ist, wenn hier die modernen Formen genutzt werden, gebe ich diese Meldung weiter.
Seit dem 26. November 08 ist donum vitae über eine neue, bundesweite virtuelle Beratungsstelle unter donumvitae-onlineberatung.de zu erreichen. Die Beraterinnen kommen aus den verschiedenen Bundesländern, damit auf länderspezifische Unterschiede eingegangen werden kann.
Beratung donum vitae jetzt auch virtuell

Virtuelle Beratung donum vitae

Unabhängig von �-ffnungszeiten oder der Frage, ob in der Nähe eine donum vitae Beratungsstelle existiert, ist die Online-Beratung von allen orten, an denen ein Internetzugang möglich ist, zu erreichen. Sei es von zu Hause, von Freunden, öffentlichen Bibliotheken, Internet-Cafes oder der Schule aus. Eine Email Adresse wird nicht benötigt, die Kommunikation erfolgt webbasiert und die Daten werden so geschützt, dass eine anonyme Beratung garantiert werden kann. So schnell wie möglich, spätestens innerhalb von 48 Stunden, werden die Emails von fachlich qualifizierten, erfahrenen und speziell für die Online-Beratung ausgebildeten Beraterinnen beantwortet.
Das vielfältige und differenzierte Beratungsangebot umfasst neben den Themen Liebe, Sexualität und Schwangerschaft auch spezielle Themen wie Pränataldiagnostik, unerfüllter Kinderwunsch, finanzielle Hilfen, Anonyme Geburt sowie die Situation nach einem Schwangerschaftsabbruch oder nach dem Verlust eines Kindes.
Jugendliche gelangen über den U 20 Button auf ihre Seite. Hier finden sie zum einen Antworten auf Fragen, die Jugendliche rund um die oben genannten Themen bewegen, zum anderen die Möglichkeit, speziellere Fragen an die Beraterinnen zu richten bzw. über die Dinge, die sie in diesem Zusammenhang bewegen, zu sprechen.
Das Online-Beratungsangebot von donum vitae richtet sich an alle – an Jugendliche und Erwachsene, an Männer und Frauen, an Paare, Eltern und werdende Eltern unabhängig von deren kultureller oder religiöser Herkunft und Überzeugung. Die Beratung ist kostenlos. Die Beraterinnen von donum vitae beraten vor dem Hintergrund des christlichen Menschenbildes, das bedeutet immer auch in Achtung vor der Überzeugung und Einstellung anderer. Ermöglicht wird dieses Beratungsangebot durch die finanzielle Förderung des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).