Warum es beim Blutdruck zwei Werte

Warum es beim Blutdruck zwei Werte gibt ist ja nun Klar, aber was hat es mit diesen Zahlen eigentlich auf sich?
Was ist denn der Blutdruck grundlegend? Es ist die Kraft pro Fläche die vom Blut auf die Gefäßwände der Arterien, Venen und Kapillaren ausgeübt wird, man spricht auch von Gefäßdruck.  Beim Blutdruck meint man in der Regel den Druck der größeren Arterien, denn dort wird er auch zumeist gemessen. Man kennt ja sicherlich von eigenen Messungen Werte wie 120 / 80, 140 / 90, etc.Was ist das eigentlich für ein Wert? Er ist angeben in der Einheit Millimeter-Quecksilbersäule. Der eigentliche Name der Einheit lautet Torr, was von seinem Erfinder Evangelista Torricelli her rührt, einem Assistenten des Galileo Galilei.
Ein Torr ist ein statischer Druck der von einer 1mm hohen Quecksilbersäule ausgeübt wird, daher kommt heute die umgangssprachliche Bezeichnung der Millimeter-Quecksilbersäule.

Mittlerweile wird diese Einheit nur noch für den Blutdruck verwendet.

Außerdem sollte man wissen was genau mit „Blutdruck“ gemeint ist wenn davon gesprochen wird. Denn in unserem Blutkreislaufsystem herrschen an verschiedenen Stellen auch unterschiedliche Druckverhältnisse. Der Blutdruck der den meisten Menschen bekannt ist, beim Arzt kontrolliert wird, ist der sogenannte arterielle Druck in den großen Schlagadern auf Herzhöhe (BD oder BP, gebräuchlich ist auch die Synekdoche RR für Riva-Rocci), der meistens an der Brachialarterie des Oberarmes gemessen wird.
Aber warum sollte man eigentlich auf einen normalen Blutdruck achten? Weil dadurch das Gefäßsystem und das Herz geschont werden. Ein auf lange Zeit erhöhter Blutdruck drückt auf die Gefäßwände, Kapillaren, Arterien, usw. Besonders kleinere Gefäße neigen dazu sich dann zu verengen und verursachen Probleme. Häufig ist sowas an Augen und auch bei kleineren Arterien an der Niere festzustellen. Sollte man schon durch eine andere Erkrankung, beispielsweise Diabetes, eine bereits geschwächte Niere haben, kann es vorkommen dass eine Dialyse (Blutwäsche) unausweichlich wird. Achten sie deshalb bitte auf einen normalen Blutdruck und konsultieren sie ihren Arzt, sollte es nicht der Fall sein.
Mittlerweile wird diese Einheit nur noch für den Blutdruck verwendet.