Von Größe 40 auf Größe 36 – So erreicht man die Wunschkleidergröße

Der Sommer ist zwar fast vorbei, doch längst überlegt Frau und auch Mann, wie sie oder er bis zum nächsten Sommer endlich zum Wunschgewicht kommt. Es scheint, als sei der Drang zum Abnehmen ein ewiger Kreislauf. Jedes Jahr aufs Neue wird die Verringerung der Kleidergrößevorgenommen. Zahlreiche Diätmethoden und Tipps gibt es zu Genüge. Hier sollen zwei der bekanntesten Diätprinzipien vorgestellt werden. Zum eine die „Low-Carb Diät“ und zum anderen das „Schlank im Schlaf Prinzip“
Von Größe 40 auf Größe 36 – So erreicht man die Wunschkleidergröße

Die Low-Carb Diät

Low-Carb bedeutet eigentlich nichts weiter als die Zufuhr von Kohlenhydraten zu minimieren. Je nach Diätform reduziert man den Anteil dabei auf fast null oder auch nur gering. Durch die Reduktion findet eine Umstellung des Stoffwechsels statt, sodass der Organismus an seine eigenen Fettreserven gehen muss, um Energie zu gewinnen. Der Insulinspiegel sinkt, sodass die anabolen Insulineffekte ausbleiben und vermehrt Glykagon ausgeschüttet wird. Dies wiederum führt zur Gewichtsreduktion. Anstelle von Kohlenhydraten bestehen die täglichen Mahlzeiten bei einer Low-Carb Diät hauptsächlich aus Gemüse, Milchprodukte, Fisch und Fleisch, d.h. aus Fetten und Proteinen. Wer jedoch nur ungern auf seine morgendliche Scheibe Brot verzichten will und kann, für den gibt es heute schon spezielles Brot ohne oder mit nur wenigen Kohlenhydraten. Auf viele Internetshops kann man bereits das sogenannte Low Carb Brot online bestellen. Die bekanntesten Formen der Low-Carb Diät sind die Atkins-Diät, bei der man zu Anfang fast vollkommen auf Kohlenhydrate verzichtet sowie die Lutz-Diät, bei der die Kohlenhydrate auf sechs sogenannte Broteinheiten beschränkt wird.

Das Schlank im Schlaf Prinzip

Beim Schlank im Schlaf Prinzip handelt es sich nicht wirklich um eine Diät, sondern viel mehr um eine Ernährungsumstellung, um den Insulinspiegel zu verringern. Genau dieser Stoff ist es, wie bereits bei der Low-Carb-Diät beschrieben, der die Fettzellen blockiert und so die Fettverbrennung verhindert, die hauptsächlich über Nacht abläuft. Das Gute an dieser Methode, Abnehmen im Schlaf kann einfach sein. Mit der passenden Ernährung soll bei der Schlank im Schlaf Methode, der Insulinspiegel zur passenden Zeit niedrig gehalten werden. Genauer bedeutet dies, dass man den Körper morgen mit ausreichend Kohlenhydraten versorgt, mittags eine Mischmahlzeit aus Kohlenhydraten und Eiweißen zu sich nimmt und abends eine reine Eiweißmahlzeit zu sich nimmt. Dadurch, dass abends auf Kohlenhydrate verzichtet wird, gibt man dem Körper die besten Voraussetzungen für eine gute Fettverbrennung im Schlaf.