Eisprungberechnung und Basaltemperatur als Natürliche Methoden des Verhütung

Natürliche Methoden beruhen auf der Beobachtung weiblicher Körpervorgänge, um die fruchtbaren und unfruchtbaren Phasen im Zyklus zu bestimmen. Die Natürliche Verhütungsmethode oreintiert sich an den Eisprung, den man mit Basaltemperatur und anderen Kriterien bestimmen kann.
Natürliche Methoden des Verhütung

Die Symptothermale Methode

Die Symptothermale Methode wertet die Basaltemperatur und die Veränderung des Zervikalschleims aus. Es können auch die Veränderungen des Muttermundes beobachtet werden.
Die Symptothermale Methode hilft die Zeit des Eisprungs zu bestimmen und ermöglicht damit die Vermeidung einer ungeplanten Schwangerschaft. Sie setzt jedoch voraus, dass Frauen ihren Körper beobachten und während der fruchtbaren Tage mit einer anderen Methode verhüten oder auf Geschlechtsverkehr verzichten. Eine Beratung oder ein Kurs sind daher unbedingt zu empfehlen, bevor man mit der Natürlichen Methode verhüten will.
Die unfruchtbaren Tage beginnen nach drei erhöhten Temperaturmessungen oder am dritten Abend nach dem Tag, an dem der Schleim optimal spinnbar war – je nachdem, welches Körperzeichen später eintritt. Die Zuverlässigkeit dieser Verhütung ist bei jeder Frau unterschiedlich. Je regulärer der weibliche Zyklus, desto zuverlässiger wirkt die Methode. Die Werte sind in einer Tabelle als Vorlage erhältlich.

Technische Hilfsmittel zur Eisprungberechnung

Es gibt Computerprogramme, die die korrekte Anwendung der Methode abnehmen. Die Frau gibt ihre Daten in die Software ein, die diese auswertet und die fruchtbaren Tagen und den Eisprung anzeigt.Eine weitere Möglichkeit bietet PERSONA, das ist eine technische Hilfe zur natürlichen Verhütungsmethode, die durch Hormonmessungen die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im Zyklus bestimmt. Lesen Sie mehr unter PERSONA.
Technische Hilfsmittel zur Eisprungberechnung