Heilpflanzen

Vielen Menschen ist eine natürliche Erhaltung ihrer Gesundheit wieder sehr wichtig geworden. Darum kommen, in Konkurrenz zur Pharmaindustrie, Heilpflanzen, die unsere Großeltern schon kannten, in der heutigen Zeit vermehrt zum Einsatz.
Heilpflanzen

Ein kurzer Überblick über die Geschichte der Heilpflanzen:

Das Wissen über Pflanzen als Heilmittel ist sehr alt und wurde schon in der Jungsteinzeit mündlich weitergegeben. Einen besonderen Beleg für diese These bietet der sogenannte Ötzi. Die etwa 5300 Jahre alte, berühmte Mumie hatte Birkenporlinge, die eine antibiotische Wirkung haben, in seinem Inventar. Vermutlich setzte er diese als Heilmittel ein.
Babylonier, Ägypter, Inder und viele Völker aus dem orientalischen Raum, schrieben schon früh die heilende Wirkung von Pflanzen nieder.
In unserer Gegend führten im Mittelalter die Mönche und Ordensleute Buch über den Anbau, die Anwendung und Wirkung der Heilpflanzen. Besonders zu erwähnen ist hier die Äbtissin Hildegard von Bingen (1098-1179), die in der ganzen Welt als bedeutende Wegbereiterin der Naturheilkunde gilt.
Verschiedene Arten von Heilpflanzen:
Eine heilende Wirkung haben viele Pflanzen. Seien es nun Wiesenpflanzen wie Heublumen oder Heckenpflanzen wie die Hagebutte. Auch einzelne Pflanzenteile wie Blüten, Blätter, Rinde oder Wurzel können eine heilende Wirkung haben.
Manche Pflanzen besitzen auch extrem starke Gifte und werden nur mit allergrößter Vorsicht und stark verdünnt eingesetzt. Beispiele dafür sind der Fingerhut und der Schlafmohn.
Verschiedene Wirkungen von Heilpflanzen:
Die Naturmedizin bietet viele Einsatzmöglichkeiten für die heilende Wirkung, die Heilpflanzen auf Krankheiten haben können. Angefangen von einer harmlosen Erkältung, können sie auch Linderung und Heilerfolge bei schwereren Erkrankungen erzielen. Der Weißdorn, der zur Gattung der Heckenpflanzen zählt, wird zum Beispiel erfolgreich zur Behandlung von Herzbeschwerden eingesetzt.
Anwendung von Heilpflanzen:
Heilpflanzen können zu Salben, Tinkturen, Badezusätze und vielem Anderen, je nach Anwendungsgebiet, verarbeitet werden. Viele Arzneimittel der Standartmedizin werden aus Heilpflanzen gewonnen oder sind eine Weiterentwicklung aus pflanzlichen Stoffen. Heilpraktiker legen hier einen besonderen Wert auf Heilmittel aus Pflanzen oder auf pflanzlicher Basis. Im Heimbereich ist die Zubereitung als Aufguss zum Inhalieren oder als Tee besonders beliebt.