Für wen eignet sich eine private Krankenversicherung?

Gerade in der letzten Zeit wird immer wieder durch die Versicherungsunternehmen für die private Krankenversicherung geworben. Den Kunden wird dies schmackhaft gemacht, dass er als Privatpatient eine Menge Vorzüge genießen kann. Dabei werden für die Werbezwecke immer die niedrigsten Beiträge genannt, die für einen privat Versicherten möglich sind. Wie aber verhält es sich mit der Wirklichkeit? Lohnt sich der Wechsel in die PKV wirklich für jeden oder gibt es da auch Ausnahmen? Um hierauf eine klärende Antwort zu finden, müssen einige Dinge beachtet werden. Dabei geht es in erster Linie um den Versicherungsnehmer, dessen persönliche Daten die Grundlage aller Beiträge und Leistungen bilden.
Für wen eignet sich eine private Krankenversicherung?

Singles, maximal kinderlose Ehepaare können sich freuen

Zunächst einmal muss klargestellt sein, dass nicht jeder Mitglied in der PKV werden kann. Dieses Privileg haben nur Selbstständige oder Arbeitnehmer mit einem Verdienst oberhalb der Pflichtversicherungsgrenze. Allerdings ist dies nicht auch gleichbedeutend damit, dass sich diese Mitgliedschaft für diese Personen auch lohnt. Schließlich gibt es ein paar entscheidende Unterschiede gegenüber der GKV. Wenn es zum Beispiel um das Thema Familienversicherung geht, dann wird dies schnell deutlich. Während in der GKV die Familie des gesetzlich Versicherten kostenfrei mitversichert ist, ist dies in der PKV nicht der Fall. Hier muss für jede Person, die versichert werden soll, ein eigener Beitrag gezahlt werden.

„Der frühe Vogel fängt den Wurm“

Ein weiteres Kriterium für einen wirklich günstigen Beitrag in der PKV ist das Alter des Versicherungsnehmers. Hier gilt je jünger, desto günstiger. Wer also bereits in jungen Jahren in die PKV eintritt, der hat auch später im fortgeschrittenen Alter diesen günstigen Beitrag. Allerdings sollte dabei bedacht werden, dass all dies immer nur für eine Einzelperson gilt.
Singles, maximal kinderlose Ehepaare können sich freuen
Um sich einen Überblick über Vor- und Nachteile von PKV und GKV zu verschaffen, empfiehlt es sich, im Internet nach Informationen zu suchen. Unter www.pkv-infos.net kann sich jeder bestens informieren und mit dem angeschlossenen Vergleichsrechner auch eine Beitragsberechnung durchführen.