Fettabsaugung eine kosmetische Operation von weltweit großer Beliebtheit

Plastische Chirurgie erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Allein in Deutschland haben sich im letzten Jahr über eine halbe Million Menschen operieren lassen. Weltweit waren es sogar mehr als 17,3 Millionen, die einen Eingriff vornehmen ließen. Der Großteil davon – über 80 Prozent – Frauen. Weltweit stehen die USA an der Spitze.
Fettabsaugung eine kosmetische Operation von weltweit großer Beliebtheit

Fettabsaugung als kleine Eingriff

Der häufigste Eingriff mit anteilig knapp 18 Prozent ist jener der Fettabsaugung, knapp gefolgt von der Brustvergößerung. Tatsächlich scheint es zunehmend wichtig für das Selbstbewusstsein, einen schlanken Körper mit einer attraktiv geformten Figur zu haben. Viele sind Diäten und den Jojo-Effekt leid, ihnen geht alles zu langsam und sie sind unzufrieden damit, an Stellen abzunehmen, an denen sie es nicht wollen. Denn die beliebtesten Regionen, an denen besonders Frauen abnehmen wollen, sind Oberschenkel und Bauch. Am einfachsten ist das Problem dann natürlich durch Chirurgie zu lösen. Zudem mittlerweile die Operationsmethoden immer ausgeklügelter sind, und die Risiken bei einem solchen Eingriff immer geringer werden. Vorteil einer Fettabsaugung ist zudem, dass an den behandelten Stellen die Fettzellen entfernt sind – und keine neuen nachkommen. Eine Tatsache, die viele zudem verstärkt zu einem solchen Eingriff bewegt.