Die Haut von Männern und Frauen unterscheidet sich farblich

Providence, Rhode Island, USA. US-amerikanische Forscher haben in einer Studie herausgefunden, dass Männer und Frauen eine unterschiedlich gefärbte Haut haben: Während Männerhaut mehr rote Pigmente aufweist, haben Frauen mehr grüne Farbpigmente.
Die Haut von Männern und Frauen unterscheidet sich farblich

Unterscheide in Farbe von Haut zwischen Männern und Frauen

Die Grundlage der wissenschaftlichen Untersuchung bildeten 200 Fotografien aus einer Datenbank des Max-Planck-Instituts in Tübingen. Aus den jeweils 100 Gesichtern von hellhäutigen Männern und Frauen schufen die Psychologen Michael Tarr und Adrian Nestor der Brown University in Providence ein künstliches Gesicht. Dieses Antlitz wies sowohl Eigenschaften von Männern als auch von Frauen auf.
Anschließend sollten drei Testpersonen das Geschlecht des Gesichts beurteilen, während die Wissenschaftler den Anteil an roten und grünen Farbpigmenten ständig veränderten.
Das Ergebnis: Wenn die grünen Farbpigmente zunahmen, wurden die Gesichter eher Frauen zugeordnet, Gesichter mit mehr roten Farbpigmenten wirkten dagegen eher männlich. Eine anschließende grafische Analyse konnte dies bestätigen.
Die Psychologen räumen jedoch ein, dass die Hautfärbung keine große Rolle spiele, wenn es um die Beurteilung des Geschlechts einer anderen Person gehe. Entscheidender sei dagegen die Form von Mund oder Nase.