Bürgerumfrage, Beispiel Münster: Gesundheit ist gefragt

Wichtig und gut: Die Münsteraner sind zufrieden mit der medizinischen Versorgung in der Stadt und messen ihr zugleich eine hohe Bedeutung bei. Medizinische Versorgung, Gastronomieangebot, Radwege: Das sind die Spitzenreiter in der „Zufriedenheitsliste“ der Münsteraner.
Zu den „Top Ten“ gehören außerdem Büchereien, weiterführende Schulen, Museen, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten, attraktive City, Weiterbildungseinrichtungen, die ebenfalls gute Noten bekommen. Das jedenfalls ist das Ergebnis der Bürgerumfrage 2006, an der 2000 Münsteraner teilgenommen haben.
Bürgerumfrage, Beispiel Münster: Gesundheit ist gefragt

Gesundheit ist gefragt in Münster

Alles klar, könnte man meinen. Aber Statistiken sind gar nicht so einfach zu lesen. Denn ganz anders sieht die Top-Ten-Liste aus, wenn gefragt wird, was den Münsteranern wichtig ist. Hier die Antworten: Arbeitsplätze, saubere Luft, weiterführende Schulen, medizinische Versorgung, Kindergärten, Verdienstmöglichkeiten, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Radwege, Wohnungen, busse und Bahnen. Zieht man nun beide Listen zusammen, so bleiben drei Bereiche, bei denen Münster etwas zu bieten hat, was für die Münsteraner zugleich sehr wichtig ist: Medizin, weiterführende Schulen und Radwege.
Andere Bereiche der Münsteraner Statistik sind für unsere Zwecke hier unwichtig – aber ich fand dies Beispiel interessant, um den Stellenwert zu kennzeichnen, den die Gesundheit im Bewusstsein der Bevölkerung hat.